In ca. 3 Wochen ist Valentinstag und ich übe schon einmal vor, was ich an diesem Tag Leckeres für meine beiden Schätze backen könnte. Zudem wurde ich auch für die Rezepte-Website der Weltausstellung in Mailand gebeten, ein Valentinstags-Rezept hochzuladen, was ich demnächst auch machen werde. Es muss einfach sein, schnell gehen und natürlich sehr gut schmecken. Daher habe ich heute Erdbeer-Kokos-Muffins ausprobiert und sie sind so flaumig und schmackhaft geworden, dass ich es bereue, nicht gleich mehr davon gemacht zu haben 😉 Und erst die Erdbeersauce dazu – ein Traum!

Aber probiert mal selbst, süße Muffins für jeden Anlass – nicht nur für den Valentinstag!

Zutaten (für ca. 9 Muffins)

Erdbeersauce (Zubereitung im Thermomix):
300 g gefrorene Erdbeeren
60 g Xylit (Birkenzucker) – bitte nicht verwenden, wenn ihr Haustiere im Haushalt habt und bei kleinen Kindern sparsam einsetzen
15 ml Zitronensaft

Erdbeeren 10 Sekunden auf Stufe 10 zerkleinern. Dann den Birkenzucker und den Zitronensaft hinzugeben und 5-6 Minuten bei 80 Grad auf Stufe 2-3 einkochen.

Muffinteig:
70 ml Kokosmilch
100 ml Sonnenblumenöl
120 g Dinkelmehl
30 g Kokosblütenzucker
3 EL Apfelmus ohne Zuckerzusatz
10 g Weinsteinbackpulver
1 EL sweet vanilla
Erdbeersauce zum Füllen und Garnieren

Alle Zutaten (außer Erdbeersauce) gut verrühren (z.B. 40 Sekunden auf Stufe 4 im Thermomix) und je ein halbes Muffinförmchen in einem Muffinblech befüllen. Eine kleine Mulde in die Muffins machen und darin einen Klecks Erdbeersauce verteilen.

Im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten bei 180 Grad backen (einfach beobachten, wenn die Muffins eine schöne Karamellfarbe haben herausnehmen).

Die Muffins werden v.a. durch das Apfelmus sehr flaumig, am besten daher gleich aus dem Förmchen essen. Und noch eine extra Portion Erdbeersauce nicht vergessen 😉 Sie schmeckt übrigens auch sehr lecker zu Pudding, Grieß, Palatschinken etc.

Lasst es euch und euren Liebsten schmecken!

Print Friendly, PDF & Email
Mein Name ist Svetlana Hartig (Lana), ich bin verheiratet und Mama von Elena und Julijan. FreshBaby® war eine Idee, die im Zuge der Beikost mit Elena geboren wurde und die mir jeden Tag aufs Neue eine Freude bereitet. Kochen und Backen ist schon lange mein Hobby. Mit FreshBaby & FreshBaby Family möchte ich mein Wissen und meine Leidenschaft an andere Familien und Institutionen weitergeben und euch und eure Lieben kulinarisch verwöhnen. FreshBaby steht für gesunde und abwechslungsreiche Familienkost und Baby-led Weaning, der selbstbestimmten Beikost für Babys ab 6 Monaten. Unterstützt werde ich dabei von meinem lieben Mann, den beiden Zwergen und vom Thermomix®. Studiert habe ich Politikwissenschaften und Business Management. Derzeit mache ich noch meine Ausbildung zum dipl.Kinderernährungscoach.

Kommentar verfassen