Ich wurde vor Kurzem nach einem Müsliriegel-Rezept gefragt und komme diesem Wunsch gerne nach, eines mit euch zu teilen. Eigentlich konnte ich diese kleinen Snacks  für zwischendurch eine zeitlang garnicht sehen, da es sie relativ oft in der Schulzeit oder auch Studienzeit gab (genauso wie das bekannte Studentenfutter). Dabei sind sie garnicht einmal so günstig und oft leider viel zu voll mit Industriezucker und Fett. Warum also nicht selbst welche machen? Vor allem eignen sich Müsliriegel ja für die ganze Familie und sind eine gesunde Alternative zu Süßkram wie Schokolade & Co!

Apropos Müsli: Ich kaufe eigentlich keine fertigen Mischungen mehr, da wir immer Hafer- oder Dinkelflocken, Trockenfrüchte und Nüsse zuhause haben. Ich habe folgende Riegel mithilfe des Thermomix gemacht, da er mir die mühsame Zerkleinerungsarbeit in Sekundenschnelle abgenommen hat. Man kann die Müsimasse aber natürlich auch etwas gröber lassen oder sogar noch feiner mahlen.

Für die Müslimischung habe ich folgende Zutaten genommen (ihr könnt aber natürlich auch eine fertige Mischung ohne Zucker nehmen):
40 g Haselnüsse
60 g Mandeln
25 g Rosinen
25 g getrocknete Cranberrys
50 g Dinkelflocken
25 g Haferflocken
2 EL Kokosflocken

weiters braucht ihr:
35g Butter
60 g Reissirup oder Dattelmus (oder Honig – Honig nicht unter 1 Jahr verwenden)
1 EL Apfelsaft ohne Zuckerzusatz
90 g Apfelmus ohne Zuckerzusatz
1 El sweet vanilla (optional)

Zubereitung:
1. Backofen auf 180 Grad vorheizen.
2. Die Müslimischung nach gewünschter Konsistenz zerkleinern (z.B. im Thermomix 5 Sekunden auf Stufe 9).
3. Butter in einer Pfanne schmelzen lassen, Reissirup, Apfelsaft, Apfelmus und sweet vanilla hinzugeben und einmal aufkochen lassen.
4. Die Müslimischung unter die Butterflüssigkeit unterrühren und gut vermengen.
5. Auf ein mit Backpapier (oder Alufolie) ausgelegte Backblech streichen (ich hatte die kleine Glasauflaufform von IKEA) und zunächst ca. 20 Minuten bei 180 Grad Ober/Unterhitze backen. Dann herausnehmen, Streifen vorschneiden und weitere ca. 5-10 Minuten bei 200 Grad fertigbacken.
6. Die Müslimasse aus der Backform mit der Folie heben und nochmals mit dem Messer die Riegel nachschneiden.
7. Gut auskühlen lassen (z.B. im Kühlschrank) und genießen!

Print Friendly, PDF & Email
Mein Name ist Svetlana Hartig (Lana), ich bin verheiratet und Mama von Elena und Julijan. FreshBaby® war eine Idee, die im Zuge der Beikost mit Elena geboren wurde und die mir jeden Tag aufs Neue eine Freude bereitet. Kochen und Backen ist schon lange mein Hobby. Mit FreshBaby & FreshBaby Family möchte ich mein Wissen und meine Leidenschaft an andere Familien und Institutionen weitergeben und euch und eure Lieben kulinarisch verwöhnen. FreshBaby steht für gesunde und abwechslungsreiche Familienkost und Baby-led Weaning, der selbstbestimmten Beikost für Babys ab 6 Monaten. Unterstützt werde ich dabei von meinem lieben Mann, den beiden Zwergen und vom Thermomix®. Studiert habe ich Politikwissenschaften und Business Management. Derzeit mache ich noch meine Ausbildung zum dipl.Kinderernährungscoach.

Kommentar verfassen