Wer kennt sie nicht, die kleinen knusprigen und total leckeren Tortillas? Bei uns ist dieser Mais-Snack eigentlich Pflichtprogramm bei jedem Kino-Besuch. Wenn da nur nicht das viele Salz, der Zucker, Hefeextrakt und sonstiges drinnen wäre, von dem ich nicht einmal weiß, was es genau ist…Damit fällt das auch als Snack zuhause flach, denn ich habe den Grundsatz, dass meine Kinder das, was ich auch esse, ebenfalls bekommen dürfen und ich daher auch nichts „heimlich“ naschen oder knabbern muss.

Also musste auch für diese Leckerei eine homemade Variante her. Und ich sage euch: Es ist soooo einfach und schnell gemacht! Für noch mehr Geschmack habe ich unsere salzlose Gewürzmischung rainbow spice in den Teig gegeben – das übrigens keine spezielle Mischung für Babys ist, sondern für die ganze Familie! Für uns ist dieser Allrounder aus unserer Küche nicht mehr wegzudenken 🙂

Und so geht es:

120 g Maismehl (bekommt ihr z.B. von Alnatura oder in der internationalen Abteilung in Supermärkten oder im Asialaden)
25 g Maisstärke
50 ml Olivenöl
75 ml Mineralwasser
1 EL rainbow spice
1 TL Weinsteinbackpulver
optional:Salz je nach Alter des Kindes bzw. Erwachsene

Backofen auf 220 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.

Aus den Zutaten einen weichen Teig verrühren (im TM 15 Sek./Stufe 3). Ich nehme einen Teil fürs Baby weg und gebe in unseren Teil eine Prise Salz dazu. Probiert es aber ruhig mal ganz ohne Salz! Mais hat schon von Natur aus einen eigenen Salz- und Zuckeranteil und die Gewürzmischung gibt noch den gewissen Pepp 😉 Ihr könnt aber natürlich auch andere Kräuter oder Gewürze nach Wahl nehmen.

Dann kleine Kügelchen aus dem Teig formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen und ganz flach mit der Hand drücken. Je dünner, desto knuspriger werden die Chips. Ihr könnt sie aber für die Kleinen, die noch nicht gut kauen können, auch dicker belassen und als Keksis anbieten. Ihr könnt auch kleine runde Fladen flachdrücken und dann Tortilla Dreiecke schneiden.

Ab damit in den Ofen für ca. 8-10 Min. Achtet dabei darauf, dass sie nicht braun bzw. zu dunkel werden, dann schmecken sie bitter.

Fertig ist euer Maissnack für die ganze Familie!

Viel Spaß beim Nachbacken!

Print Friendly, PDF & Email
Mein Name ist Svetlana Hartig (Lana), ich bin verheiratet und Mama von Elena und Julijan. FreshBaby® war eine Idee, die im Zuge der Beikost mit Elena geboren wurde und die mir jeden Tag aufs Neue eine Freude bereitet. Kochen und Backen ist schon lange mein Hobby. Mit FreshBaby & FreshBaby Family möchte ich mein Wissen und meine Leidenschaft an andere Familien und Institutionen weitergeben und euch und eure Lieben kulinarisch verwöhnen. FreshBaby steht für gesunde und abwechslungsreiche Familienkost und Baby-led Weaning, der selbstbestimmten Beikost für Babys ab 6 Monaten. Unterstützt werde ich dabei von meinem lieben Mann, den beiden Zwergen und vom Thermomix®. Studiert habe ich Politikwissenschaften und Business Management. Derzeit mache ich noch meine Ausbildung zum dipl.Kinderernährungscoach.

Kommentar verfassen