Kennt ihr das auch, dass manchmal die leckersten Sachen aus dem, was der Kühlschrank noch so hergibt, entstehen? Bei uns ist heute wieder so ein Aha!-Effekt. Ich liebe ja Pfannen aller Art – gratiniert überhaupt. Ich gebe zu, damit schummelt man ja etwas bei der salzarmen Kost. Oder aber – und das bevorzuge ich eher – man hilft sich, denn der Käse der oben drauf kommt ist einfach soooo lecker und gibt jede Menge Salzigkeit und einfach einen herrlichen Geschmack ab. Wenn ich etwas überbacke, verzichte ich dann auf zusätzliches Salz.

Diese Gericht ist so köstlich geworden, und selbst, wenn ihr vielleicht ein Baby oder Kleinkind zuhause habt, das noch nicht gut kauen kann, wird damit gut umgehen können. Denn das Innenleben ist herrlich weich und saftig und die knusprige Käseschicht gibt dem ganzen noch den letzten Schliff 😉

Und hier kommt das Rezept für euch:

Couscous:
1 Tasse Vollkorncouscous
1,5 Tassen Hühnerbrühe (heiß, bzw. aufgekocht)

Gemüse (könnt ihr eigentlich alles nehmen, was noch so im Kühlschrank herumliegt. Bei uns waren es):
1 kl.Zucchini
2 kl. Süßkartoffeln
1 rote Zwiebel (ihr könnt auch eine gelbe nehmen, uns schmecken die roten besser)
2 Karotten / Möhren
½ Paprika
1/2 Kohlrabi
Olivenöl oder Butter

Sauce:
1 Tasse Kokosmilch
1/2-1 Tasse Hühnerbrühe
3 EL Frischkäse
Außerdem: freshbaby Banana Curry & freshbaby green magic Suppengewürz

Zum Gratinieren:
250-300 g Emmentaler (wir mögen gerne mehr Käse, ihr könnt die Menge aber auch reduzieren)

Und so wird’s gemacht:

Couscous mit der aufgekochten Hühnerbrühe übergießen und ca. 15 Min. quellen lassen. Backofen auf 220 Grad Oberhitze oder auf Grillstufe vorheizen.

Gemüse putzen/schälen, in mundgerechte Stücke schneiden, Zwiebel fein hacken.

Zuerst Zwiebel mit Karotten und Kohlrabi in Olivenöl (oder Butter) in einer feuerfesten Pfanne anbraten, banana curry und green magic unterrühren und 5 Min. dünsten.

Dann Süßkartoffeln, Kokosmilch, Frischkäse und Hühnerbrühe hinzugeben und alles weich dünsten. Zum Schluss die kleingeschnittene Zucchini und den Paprika dazu geben und nur ganz kurz mitgaren oder nur einmal umrühren. Bei Bedarf noch etwas Wasser nachgießen.

Nun den gequollenen Couscous dazu geben und alles gut durchmischen.

Käse reiben und darüber verteilen.  Ca. 25-30 Min. im Backofen gratinieren/goldgelb überbacken.

Mahlzeit!

P.s. Wenn ihr unsere neue Mischung Banana Curry noch nicht kennt: Es ist eine feine, milde und fruchtige Currymischung, die bei meinen beiden Kindern seeehr beliebt ist. Sie passt zu Gerichten mit Kokosmilch, aber auch Geschnetzeltem ganz toll. 

Print Friendly, PDF & Email
Mein Name ist Svetlana Hartig (Lana), ich bin verheiratet und Mama von Elena und Julijan. FreshBaby® war eine Idee, die im Zuge der Beikost mit Elena geboren wurde und die mir jeden Tag aufs Neue eine Freude bereitet. Kochen und Backen ist schon lange mein Hobby. Mit FreshBaby & FreshBaby Family möchte ich mein Wissen und meine Leidenschaft an andere Familien und Institutionen weitergeben und euch und eure Lieben kulinarisch verwöhnen. FreshBaby steht für gesunde und abwechslungsreiche Familienkost und Baby-led Weaning, der selbstbestimmten Beikost für Babys ab 6 Monaten. Unterstützt werde ich dabei von meinem lieben Mann, den beiden Zwergen und vom Thermomix®. Studiert habe ich Politikwissenschaften und Business Management. Derzeit mache ich noch meine Ausbildung zum dipl.Kinderernährungscoach.

Kommentar verfassen