Apfelringe

Apfelringe, Apfelspalten,Apfelradl..viele Namen gibt es für diese wirklich schmackhaften und von Natur aus süßen Köstlichkeiten, die nicht nur bei Kindern beliebt sind. Gemeint ist nichts anderes, als Äpfel in Palatschinken/ Pfannkuchenteig. Wir haben Äpfel vom Nachbarn bekommen und ich habe sie dafür gleich mal verwertet.

Dazu gibt es falsche Vanillesauce. Naja,mal ehrlich, manchmal darf es auch schnell gehen 🙂

Hier das wirklich einfache Rezept. Ich habe diesmal Vollkornmehl verwendet. Mit glattem Mehl werden sie etwas weicher.

Gebackene Apfelringe

  • 4-5 Bio-Äpfel
  • 2 Eier
  • 180 g Milch
  • 180 g Dinkel-Vollkornmehl
  • 1 Schluck Mineralwasser
  • 1 gute Prise cinnamon kiss
  • Öl zum Braten

Äpfel schälen, Kerngehäuse mit einem Ausstecher entfernen und Äpfel in Ringe schneiden. Eier, Milch, Mehl, Mineralwasser und cinnamon kiss zu einem dickeren Palatschinkenteig zusammenrühren und die Apfelringe durch den Teig ziehen. In einer Pfanne mit Öl von beiden Seiten goldbraun backen, anschließend auf einer Küchenrolle abtropfen lassen.

Die Schale der Äpfel hebe ich auf und übergieße sie mit heißem Wasser. So gibt es leckeren Apfelschalentee 🙂

Falsche Vanillesauce

  • 1/2 Pkg. Vanillepuddingpulver (ohne Zucker)
  • 1/2 l Milch
  • 50 g weiche (oder Medjool)Datteln
  • etwas Vanillemark optional

Von der Milch 4 EL abnehmen und mit dem Puddingpulver und dem Vanillemark anrühren. Datteln klein hacken und mit der restlichen Milch aufkochen, anschließend etwas pürieren. Das angerührte Puddingpulver zugeben und noch ca. 1-2 Minuten unter ständigem Rühren bei geringer Hitze kochen.

Apfelringe mit der noch warmen Vanillesauce servieren und nach Bedarf noch mit etwas cinnamon kiss bestreuen. Mahlzeit!

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Mein Name ist Svetlana Hartig (Lana), ich bin verheiratet und Mama von Elena und Julijan. FreshBaby® war eine Idee, die im Zuge der Beikost mit Elena geboren wurde und die mir jeden Tag aufs Neue eine Freude bereitet. Kochen und Backen ist schon lange mein Hobby. Mit FreshBaby & FreshBaby Family möchte ich mein Wissen und meine Leidenschaft an andere Familien und Institutionen weitergeben und euch und eure Lieben kulinarisch verwöhnen.
FreshBaby steht für gesunde und abwechslungsreiche Familienkost und Baby-led Weaning, der selbstbestimmten Beikost für Babys ab 6 Monaten. Unterstützt werde ich dabei von meinem lieben Mann, den beiden Zwergen und vom Thermomix®.
Studiert habe ich Politikwissenschaften und Business Management. Derzeit mache ich noch meine Ausbildung zum dipl.Kinderernährungscoach.

Kommentar verfassen