Rezepte für die ganze Familie

Käse-Rainbowspice-Schmarrn

Käse-Rainbowspice-Schmarrn

Heute mal ein pikantes Kaiserschmarrn Rezept! Wenn ihr den Speck weglasst, kann auch euer Baby davon mitessen 😉 Da dieser aber ohnehin extra angebraten wird, eignet sich dieses Gericht für die ganze Familie (in Abwandlungen für das Baby/Kleinkind) – und vor allem die Papas unter euch werden begeistert sein 🙂

Käse-Rainbowspice-Schmarrn

4 Eier
150 g Dinkelmehl
200 g Milch
100 g Hartkäse (z.B. Emmentaler)
75 g Speckwürfel oder Schinkenspeck
1 Frühlingszwiebel
1 EL rainbow spice Gewürzmischung (alternativ Gewürze nach Wahl)
2 EL Butter
Salz, Pfeffer nach Geschmack (bei relativ salzigem Käse und Speck ist die Zugabe von Salz nicht erforderlich)

Eier trennen, Eiklar in den sauberen Mixtopf geben, Rühraufsatz einsetzen und 4 Min./Stufe 3,5 steif schlagen und anschließend in eine Schüssel umfüllen. Währenddessen die Frühlingszwiebel in dünne Ringe schneiden und zur Seite stellen.

Käse in Stücken in den Mixtopf geben und 8 Sek./Stufe 8 zerkleinern.

Mehl, Milch, Eigelbe und Gewürzmischung (und Salz & Pfeffer wenn nötig) dazu geben und 15 Sek./Stufe 3,5 verrühren. Thermomix auf Stufe 1 einstellen und den Eischnee ca. 20 Sek. unterheben.
In eine Schüssel geben und bei Bedarf mit einem Kochlöffel noch vorsichtig verrühren.

In einer heißen Pfanne ohne Fett den Speck anbraten, dann herausnehmen und zur Seite stellen.

Ich habe den Teig auf 2 Mal gemacht, da ich diesmal eine kleinere Pfanne verwendet habe.

Je 1 EL Butter in die Pfanne geben, die Hälfte vom Teig hineinfüllen. Wenn die Masse von unten schon goldgelb wird, halbieren, vierteln und umdrehen und ein paar Minuten noch stocken lassen.

Frühlingszwiebel und Speck dazu geben und noch kurz mitbraten. (Wenn ihr den Teig auch auf 2 x macht, einfach die Zwiebeln und den Speck aufteilen).

Dazu einen leckeren Radieschensalat servieren.

Mahlzeit & Gutes Gelingen!

 

Print Friendly, PDF & Email
Werbeanzeigen


Wie ist deine Meinung?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.