Rezepte für die ganze Familie

Pastinakinos aus dem Backofen

Pastinakinos aus dem Backofen

Eine interessante Geschmackskombination erwartet euch bei diesem Rezept. Kleine Pastinakenpuffer, von mir Pastinakinos genannt, aus dem Backofen!

Was ihr benötigt:

250gr Pastinaken
1 Becher Joghurt (200gr)
6 EL Mehl
2 EL Haferflocken extrafein + Haferflocken zum Wälzen
1/2 Becher Mineralwasser
1/2 Pkg Backpulver
1 Jungzwiebel
1/4 Avocado (oder mehr, je nach Geschmacksintensität)
1 TL Majoran

Und so wird’s gemacht:

Backofen bei 180 Grad vorheizen.

Pastinaken fein raspeln (ist ein bisschen anstrengend, aber es lohnt sich) oder im Hexler fein hacken, Jungzwiebeln klein hacken und alle Zutaten vermischen. Aus dem leicht feuchten Teig Puffer formen oder mit einem Esslöffel Klackse aufs Backblech setzen und diese vorsichtig in feinen Haferflocken wenden oder mit Haferflocken bestreuen.

Bei 180 Grad ca. 50 Minuten backen und zwischendurch mal wenden. Ihr könnt die Puffer zwischendurch auch mit ein bisschen Olivenöl beträufeln, wenn ihr aber mehr Avocado nehmt, ist es nicht notwendig.

Wenn ihr die Puffer vegan machen möcht, nehmt statt dem Joghurt etwas mehr Mineralwasser.

Guten Appetit!

P.s. Wusstet ihr über die Wirkung von Majoran bescheid?

Majoran erleichtert die Verdauung von fettigen Speisen, eine nervenstärkende Wirkung wird ebenfalls nachgesagt. Und: Er wirkt als Hustenlöser sowie bei Bauchschmerzen kann man das Babybäuchlein mit Majoranöl einreiben.

Print Friendly, PDF & Email
Werbeanzeigen


Wie ist deine Meinung?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.