Rezepte für die ganze Familie

Porridge mit getrockneten Beeren

Porridge mit getrockneten Beeren

Porridge ist eigentlich kein besonders aufregendes Rezept, aber ich merke doch immer wieder im meinem Umfeld, dass es nicht bekannt ist. Aber egal ob bekannt oder nicht, es ist einfach ein tolles Frühstück, vor allem, wenn es so kalt ist wie heute. Und das beste dran: Es ist für die ganze Familie geeignet – vom beikostreifen Baby bis zu den Großeltern. Haferflocken sind so vielseitig, nahrhaft und sooo guuut! Das ist für mich ein Standardrezept, das ihr nach Lust und Laune aufpeppen könnt. Ich habe es heute mit ein paar gefriergetrockneten Beeren und Honig verfeinert. Wenn euer Baby unter 1 Jahr mitisst, lasst den Honig weg und verefeinert nur eure Portion damit.

Lasst es euch schmecken!

Noch keine Bewertungen verfügbar.

Porridge mit getrockneten Beeren

29. Dezember 2019
: 2
: sehr leicht

Autor:

Zutaten
  • 330 ml Milch (Kuhmilch oder Pflanzenmilch)
  • 6 EL Haferflocken
  • Gefriergetrocknete Beeren
  • Süße nach Belieben
Zubereitung
  • Schritt 1 Haferflocken mit Milch verrühren und aufkochen lassen.
  • Schritt 2 Das Porridge ca. 10 Min köcheln lassen, bis die Masse etwas eindickt.
  • Schritt 3 In Schüsseln aufteilen und noch etwas nachziehen lassen.
  • Schritt 4 Mit den Beeren verfeinern oder nach Belieben nachsüßen.

Tipp: Wenn ihr Pflanzenmilch verwendet, kann die Kochzeit etwas länger sein. Hafermilch ist außerdem von Natur aus süß, sodass für die Kleinen eigentlich kein Nachsüßen erforderlich ist.

Print Friendly, PDF & Email
Werbeanzeigen


2 thoughts on “Porridge mit getrockneten Beeren”

Wie ist deine Meinung?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.