Rezepte für die ganze Familie

Selbstgemachtes Apfelmus mit Karibiknote

Selbstgemachtes Apfelmus mit Karibiknote

Eines steht seit heute fest: Apfelmus gibt es bei uns ab sofort nur noch selbstgemacht! Wer einen Thermomix hat, sollte dieses Rezept unbedingt ausprobieren – denn es geht super schnell und schmeckt mega lecker. Ohne Zusätze, ohne Konservierungsmittel – Natur pur! Und da es ja so schnell zubereitet ist, braucht man eigentlich garnicht auf Vorrat zu kochen…

Heute stelle ich euch in dieser Kombination unsere Gewürzmischung „sundance“ vor – wer sie noch nicht kennt: sundance ist eine etwas exotische bitter-süße Gewürzmischung ohne Zucker. Sie besteht aus Orangenschalen, Zitronenschalen, Kokosflocken und Bananenfruchtpulver. Die Mischung eignet sich besonders zum Backen von Mehlspeisen aller Art, aber eben auch zum (Ein)kochen. Es ist einmal eine Abwechslung zu der klassischen Apfel-Zimt Kombination und süß ohne Zuckerzusatz. Für das Apfelmus habe ich Äpfel der Sorte „Golden Delicious“ genommen.

Und so geht es:

500 g süßlich-aromatische Äpfel (z.B. Golden Delicious)
50 ml Wasser
1 Spritzer Zitronensaft
3 TL sundance

Äpfel schälen, vierteln und mit den restlichen Zutaten in den Mixtopf geben.
8 Minuten bei 100 Grad auf Stufe 1 kochen.
Anschließend 25-30 Sekunden auf Stufe 5,5 pürieren.
Fertig!

Apfelmus könnt ihr übrigens zum Süßen aber auch zum Binden und Auflockern von Kuchen verwenden, für Kekse, zum Verfeinern von Gulasch, aber auch Öl kann man durch Apfelmus verwenden habe ich letztens gelesen. Auch als Beilage zu Palatschinken, zu verschiedenen süßen oder herzhaften Bratlingen etc. etc. – sehr vielseitig also!

Print Friendly, PDF & Email
Werbeanzeigen


Wie ist deine Meinung?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.